Apleona HSG Facility Management

Navigation
Meldungen Detail

Apleona HSG Facility Management und BASF: Partnerschaft zur FM-Optimierung beschlossen

04.04.2016

  • Operative Partnerschaft wird strategisch ausgebaut
  • Dienstleister europaweit für weltweit größten Chemiekonzern tätig

BASF, der weltweit größte Chemiekonzern, wird sein Facility Management (FM) weiter optimieren und setzt dabei auf den strategischen und operativen Partner Apleona HSG Facility Management. Darüber schlossen beide Unternehmen jetzt eine entsprechende Vereinbarung. Gemeinsam wollen sie noch schnellere und effizientere Prozessabläufe mit erhöhter Transparenz bei BASF etablieren. Seit 2011 ist Apleona HSG Facility Management FM-Partner des Chemiekonzerns.

Apleona HSG Facility Management ist für BASF an 47 Standorten in 14 Ländern Europas tätig. Darunter unter anderem in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, Russland und Dänemark. Der Dienstleister übernimmt für BASF das technische, infrastrukturelle und kaufmännische Facility Management in den Immobilien der Standorte. Zentral gesteuert von einem eigens für den Kunden aufgebauten Key Account Management, verantwortet Apleona HSG Facility Management den technischen Betrieb der Bürostandorte und ausgewählter Laborgebäude. Außerdem sorgt das Unternehmen durch Reinigungsleistungen sowie Grün-, Winter- und Empfangsdienste für repräsentative BASF-Liegenschaften.