Apleona HSG Facility Management

Navigation
Impressum

Impressum

Apleona HSG GmbH

An der Gehespitz 50
63263 Neu-Isenburg

Handelsregister: Offenbach HRB 40800
Ust.-IdNr.: DE 813 078 670

Sitz der Gesellschaft:
Neu-Isenburg

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:

  • Otto Kajetan Weixler, Vorsitzender
  • Harald Heibel
  • Jörn Ettenhofer
  • Dr. (UNC) Eckhart Morré
  • Dieter Teichmann

Vorsitzender des Aufsichtsrates:

Dr. Eckhard Cordes

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 Mediendienste-Staatsvertrag:

Otto Kajetan Weixler
Apleona HSG Facility Management GmbH
Geschäftsführung
An der Gehespitz 50
63263 Neu-Isenburg

Rechtshinweis 

Alle Rechte sind vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben wird. Bei Zitaten wird um Quellenangabe gebeten. 

Alle Inhalte vermitteln lediglich einen unverbindlichen Überblick über die Apleona HSG Facility Management GmbH. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der Daten wird keine Gewähr übernommen. Dies betrifft auch die Hyperlinks. Änderungen oder Ergänzungen erfolgen ohne vorherige Ankündigung. 

Konzeption / Design:

Lingner Consulting New Media GmbH
Rosenberg 1
74072 Heilbronn

LINGNER.COM – B2B Zukunftskommunikation

Umsetzung:

FrischeWelt - Webmarketing und
Unternehmensberatungsgesellschaft mbH
Kaiserallee 43
76133 Karlsruhe
www.frischewelt.de

Erklärung zum Gesetz zur gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst

Am 1. Mai 2015 ist das Gesetz zur gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst in Kraft getreten. Bezogen auf das Gesetz hat sich die Bilfinger HSG Facility Management BS GmbH für den Zeitraum bis zum 30. Juni 2017 folgende Zielgrößen gesetzt:

Die Geschäftsführung der Bilfinger HSG Facility Management BS GmbH hat für den Frauenanteil innerhalb der Geschäftsführung eine Zielgröße von 0 % beschlossen. Am 30. Juni 2015, dem für die Definition maßgeblichen Stichtag, lag dieser Anteil ebenfalls bei 0 %. Für die Ebenen 1 und 2 unterhalb der Geschäftsführung wurde ebenfalls eine Zielgröße von 0 % beschlossen, auch zum 30.Juni 2015 lag der Frauenanteil auf diesen Ebenen bei 0 %.